DONNERSTAG, 11.05.2017

SESSION 1:(Ruth Breu) Projektmanagement und Requirements
14:00-14:15Begrüßung
14:15-14:45Jens Coldewey, improuv GmbH
Projektdämmerung - Warum uns Projekte in die Irre führen
14:45-15:15Mathias Böni, msg systems ag
Kanban in Festpreisprojekten - die Nebelkerze 2.0?
15:15-15:45Dominik Häußer, SOPHIST GmbH
Requirements Engineering - aus der Praxis von klassisch bis agil
15:45-16:30Diskussion
16:30-17:00Pause
SESSION 2:(Thomas Matzner) Systemablösung und Migration
17:00-17:30Oliver Widder, iteratec Hamburg
Architektur und Visualisierung: Ablösung oder Weiterentwicklung eines Legacy-Systems?
17:30-18:00Michael Karneim, Sanacorp Pharmahandel GmbH
Fokuswechsel in der Softwareentwicklung - "Testcode ist wichtiger als Produktivcode"
18:00-18:30Diskussion
20:00Abendessen

FREITAG, 12.05.2017

SESSION 3:(Friederike Nickl) Architektur und Agilität
09:00-09:30Gerhard Müller, TNG Technology Consulting GmbH
Agile Architektur - Wie viel Stabilität verträgt Agilität?
09:30-10:00Elmar Jürgens, CQSE GmbH
Was verraten moderne Analysen über Wechselwirkungen zwischen Architektur und Organisation? Fallbeispiele aus 10 Jahren Praxiseinsatz.
10:00-10:30Diskussion
10:30-11:00Pause
SESSION 4:(Oliver Wiegert) Neue Softwarearchitekturen
11:00-11:30Adam Bien, Freelancer (adam-bien.com)
Pragmatische Architekturen mit Microservices
11:30-12:00Wolfgang Glock, Stadt München
Smart City - ICT als integrierende Infrastruktur
12:00-12:30Diskussion
12:30-14:00Mittagessen
SESSION 5:(Wolfgang Glock) DevOps
14:00-14:30Benjamin Pfänder, Robert Seedorf, iteratec Hamburg
Continuous Secure Delivery – Schwachstellen schneller entdecken
14:30-15:00Matthias Farwick, Thomas Trojer, Txture GmbH
Back to the Future - Mit der Enterprise Architecture-Zeitmaschine die Vergangenheit verstehen und die Zukunft gestalten
15:00-15:30Diskussion
15:30Brotzeit
KANBAN-WORKSHOP:(limitiert auf 24 TeilnehmerInnen)
16:00-18:00Jens Coldewey, improuv GmbH
Kanban-Workshop


Hotel am Badersee

Am Badersee 1-5
82491 Grainau
Deutschland

Tel. +49 (0) 8821 821-0; +49 (8821) 821292
info@hotelambadersee.de
www.hotelambadersee.de/

Driving directions from Munich Driving directions from Innsbruck Hotel Am Badersee Google MapMit dem Auto

  • Aus Richtung München: (94,9 km: 1 Std. 18 Min.): über A95, B2 und B23
  • Aus Richtung Innsbruck (69,8 km: 1 Std. 10 Min.): über B177, B2 und B23 (über Mittenwald)

Mit dem Zug

  • Von München nach Grainau (1 Std. 57 Min.)
  • Von Innsbruck nach Grainau (über Garmisch Partenkirchen, 1 Std. 51 Min.)
  • Von Bahnhof Garmisch-Partenkirchen nach Grainau mit dem Taxi (8 km)
  • Von Zugspitzbahnhof Grainau 10 Minuten zu Fuß (0,8 km)

Taxi Hager (Hotel am Badesee vom / zum Bahnhof Garmisch-Partenkirchen oder Grainau an)
Tel: 0171 / 3733986
E-mail: info@reisebuero-hager.de

Adresse für Ihr Navigationssystem: Grainau | Am Badersee 1-5.

Gerne können Sie für den Check-In Vorgang Ihr Auto direkt vor dem Hotel parken. Danach stehen Ihnen die kostenfreie Tiefgarage, ein Parkplatz hinter dem Landhaus sowie weitere Parkflächen entlang der Hotelzufahrt zur Verfügung.

Preis (für die Teilnahme)

  • Mitglied GChACM/GI/OCG: Eur 400
  • Nicht-Mitglied GChACM/GI/OCG: Eur 450
  • (Zusätzliches Ticket für die Abendveranstaltung: Eur 60)

Bitte melden Sie sich für SE Live 2017 unter diesem Link an: http://se-live.org/registrierung

Organisation

  • Prof. Dr. Ruth Breu (Universität Innsbruck)
  • Wolfgang Glock (Landeshauptstadt München, Direktorium)
  • Thomas Matzner (Berater für Systemanalyse)
  • Dr. Friederike Nickl (Swiss Life Deutschland)
  • Dr. Oliver Wiegert (iteratec GmbH)

Veranstalter

  • German Chapter of the ACM

Unterstützer

  • Arbeitskreis Software Engineering Live der Regionalgruppe München von GI und GChACM
  • Forschungsgruppe Quality Engineering der Universität Innsbruck
  • Standortagentur Tirol
German Chapter of the ACMEU-EFRE-LOGO tirol

Web: http://se-live.org
Mail: info@se-live.org

Forschungsgruppe Quality Engineering
Technikerstrasse 21a
6020 Innsbruck
Österreich

Tel: 0043-512-507-53021
Fax: 0043-512-507-52029

Über SE Live

Software Engineering Live ist ein Netzwerk von Software-Architekten und Methodenverantwortlichen mit dem Ziel, ein Klima des Erfahrungsaustausches zu schaffen.
In den Workshops werden Methoden und Techniken diskutiert, die im Brennpunkt neuer Entwicklungen stehen und bereits in realen Projekten angewendet werden.